32. Fußball Mini WM der Grundschulen

Paul-Greifzu-Stadion Dessau

32. Fußball Mini WM für die Grundschulen aus Dessau-Roßlau und der Region.

Angefangen als Turnier für Erwachsene hat sich die Mini WM seit einiger Zeit auf die "Kleinen" unserer Stadt und Region konzentriert. In zwei Wettbewerben - der 1./2. Klassen sowie der 3./4. Klassen - spielen kleine Fußballteams auf den gepflegten Rasenplätzen des Paul-Greifzu-Stadions, wo schon Stars wie Oliver Kahn, Sergio Agüero, Mehmet Scholl, Fernando Torres und viele weitere spielten. Eine schöne familiäre Veranstaltung für alle Kinder aus den Grundschulen aus der Region.

 

Ausschreibung Fußball Mini WM 2021

Ausschreibung 2021
Spielplan 2021

Der Spielplan wird veröffentlicht, sobald alle Mannschaften gemeldet haben.

Die Story

Wie ist und war das eigentlich...

Fußball Mini WM der Grundschulen steht vor der Tür

Passender konnte der Rahmen der ersten Auflage nicht sein. Während im Sommer 1990 in Italien gerade die Fußball-Weltmeisterschaft in vollem Gang war, fand die erste Fußball Mini-WM. Doch das ist Geschichte. Seither hat sich nicht nur der Fußball an sich verändert und gewandelt, sondern auch die Mini WM in Dessau.

Seit 2017 wird das Turnier nur noch für Grundschüler ausgerichtet. Die Jungs und Mädels, die in Dessau-Roßlau und in der Umgebung die erste bis vierte Klasse besuchen kommen in den Genuss, auf den perfekt präparierten Rasenplätzen des Paul-Greifzu-Stadions zu spielen. „Und das hat für die kleinen Kicker dann doch ein ähnliches Flair wie bei einer Weltmeisterschaft“, sagt Ralph Hirsch. Im Paul-Greifzu-Stadion einmal auflaufen zu können – und das in einem so jungen Alter – ist dann doch etwas Besonderes. Dort wo schon RB Leipzig, Athletico Madrid, Bayern München, Hertha BSC, Bayer Leverkusen sogar die deutsche U21- und U17-Nationalmannschaft ihr Können zeigten; Spieler wir Per Mertesacker, Bastian Schweinsteiger, Oliver Kahn und viele Weltstars mehr.

Es werden dann die Grundschulen Dessau-Roßlaus und drum herum, ihre eigene WM ausspielen. Es ist also der erste Wegweiser zu einem farbenfrohen, bunten und fußballhaltigen Sommer. „Schon im vergangenen Jahr war die Mini WM für unsere Mini-Fußballer ein voller Erfolg.“, verspricht Hirsch.

Schon jetzt haben viele Schulen ihren Willen zur Teilnahme signalisiert. Die Mini WM ist die mittlerweile am längsten anhaltende Sportveranstaltungen in der Doppelstadt. „Es ist toll, dass sich die Veranstaltung über all die Jahre gehalten hat“, sagt Ralph Hirsch, „eigentlich Wahnsinn.“

Fußball ist die Breitensportart Nummer eins, immer im Fokus der Medien. Und bei den Mini-WM- Grundschul-Teams spielen auch viele Mädchen und Jungs mit, die noch nicht im Verein angemeldet sind. „Das ist doch genau das, was die Mini WM bringen soll. Junge Kinder der Stadt sollen sich für Sport begeistern und Sport treiben. Wenn sie sich dann im Verein anmelden, oder Lust auf Bewegung haben, ist das wunderbar und ein schöner Effekt“, ergänzt der Initiator.

Denn der KFV Anhalt unterstützt den Ausrichter der Mini WM Anhalt Sport e.V. um das Mini-WM-Organisations-Komitee mit den beiden Schulsozialarbeitern Stefanie Bohm und Sebastian Dogs, auch wieder qualitativ und kooperativ bei der Durchführung des Turniers. Hier hat sich seit Jahren eine enge und gute Zusammenarbeit zwischen allen Parteien entwickelt.

Der Spielort
Stadion Dessau

Paul-Greifzu-Stadion

Stadion in Dessau-Roßlau, Sachsen-Anhalt
 
Das Paul-Greifzu-Stadion ist ein Fußballstadion mit Leichtathletikanlage in Dessau in der Stadt Dessau-Roßlau und gehört zu den modernsten Stadien in Sachsen-Anhalt. Die Anlage bietet 20.000 Plätze und liegt direkt am Fluss Mulde. Wikipedia
 
Adresse: Helmut-Kohl-Straße 69, 06842 Dessau-Roßlau
 

Kapazität: 20.000 Zuschauer

Anfahrt

Verkehrsanbindung

Stadion Dessau 1

Paul-Greifzu-Stadion
Helmut-Kohl-Straße 69
06842 Dessau-Roßlau

Öffentlicher Personennahverkehr:
ab Dessauer Hauptbahnhof Straßenbahn Linie 1 (Richtung Tempelhofer Straße), Ausstieg Friedhofstraße, von dort ca. 10 Minuten zu Fuß bis zum Paul-Greifzu-Stadion

Zurück