CityRUN: Spendenaktion, Anhalt Sport geht voran

von

Die Sekundarschule Raguhn hat eine Spendenaktion für ihre Partnerschule in Eschweiler ins Leben gerufen, die durch die Hochwasser-Katastrophe in Deutschland hart getroffen wurde.

Auf der Homepage der Sekundarschule Raguhn stößt man direkt drauf: „Nach dem Hochwasser zählt jeder Euro“. Das stimmt, wenn man so arg getroffen war, wie der Ort Eschweiler und auch die Partnerschule der Raguhner die Realschule Patternhof. 2002 war auch die Sekundarschule Raguhn stark vom Hochwasser in unserer Region betroffen. „Wer kennt die Situation nicht besser als wir“, prangert auf der Website.

Seit Ende Juli läuft die Spendenaktion – und es wurden schon 5.860,00€ gesammelt.

Die Schule in Raguhn bedankt sich bei allen bisherigen Spendern für ihre Unterstützung. Doch damit soll das Ende noch nicht in Sicht sein. Was sind die nächsten Schritte bei der Spendenaktion?

In Zusammenarbeit mit Anhalt Sport e.V. wird aus dem CityRUN am 17. Oktober so eine kleine Art Spendenlauf. Die Raguhner werden vor Ort eine Spendenbox aufstellen, um Teilnehmer und Besucher des Citylaufs zu einer Spende zu animieren.

„Seit Juli sammeln wir Spenden für die vom Hochwasser betroffene Realschule Patternhof in Eschweiler. Wir wollen dafür sorgen, dass an dieser Schule bald wieder unterrichtet werden kann. Kinder, Jugendliche und Lehrer der Sekundarschule Raguhn laufen am 17. Oktober 2021 in der Sportstadt Dessau mit, um den Spendentopf weiter zu füllen. Wir werden an unseren orangefarbenen Trikots erkennbar sein“, erklärt Anke Rößler- Lehrerin an der Sekundarschule Raguhn emotional, „vor Ort werden wir eine Spendenbox aufstellen und über das aktuelle Geschehen informieren. Unterstützen Sie unsere Aktion. Wir versichern, dass Ihre Spende garantiert bei den Kindern dieser Schule ankommt.“

Auch Anhalt Sport e.V. wird während des CityRUN’s einen symbolischen Scheck überreichen und eine Spende entrichten. „Das ist selbstverständlich“, erklärt Ralph Hirsch von Anhalt Sport e.V., der die Bilder aus Dessau von 2002 noch genau vor Augen hat, „da hilft jede kleine oder große Geste in so einer schwierigen Zeit. Wir hoffen, dass wir einen kleinen Teil zur Besserung beitragen können und viele am Sonntag zum CityRUN und darüber hinaus ebenfalls spenden werden.“

Sie haben die Möglichkeit ihre Spende über das Fördervereinskonto der Sekundarschule Raguhn zu entrichten. Diese Spende wird quittiert und Sie können sie steuerlich absetzen. Bitte teilen Sie Ihre Spendenbereitschaft auf folgender Adresse mit: a.roessler@sekundarschule-raguhn.de.

Alle Infos: https://www.sks-raguhn.bildung-lsa.de/

 

HIER geht es zur Anmeldung (4km/10km)

Zurück