Dessau Juniors Cup: Alle Regeln auf einen Blick

von

Am 18./19. Juni findet der Dessau Juniors Cup der U11 Junioren wieder im Paul-Greifzu-Stadion statt.
 
 

Die wichtigsten Spielregeln für den Dessau Juniors Cup

  • Die Mannschaftsstärken beträgt 7 Feldspieler und ein Torwart.

  • Die Spielzeit am Samstag beträgt 18 Minuten, am Sonntag in der Endrunde 12 Minuten.

  • Abseits gibt es nicht.

  • Der Abstoß bzw. Abschlag über die Mittellinie ist nicht erlaubt.

  • Der Torwart darf den Ball nach einem Rückpass nicht aufnehmen, um mehr Spielfluss zu gewähren und unfaires Zeitspiel zu unterbinden.

  • Persönlichen Strafen sind gelbe Karte sowie eine Zeitstrafe von 5 Minuten am Samstag (bei 18 Minuten Spielzeit) und 4 Minuten am Sonntag (bei 12 Minuten Spielzeit). Sollte in dieser Zeit ein Gegentor fallen, darf man trotzdem NICHT wieder auffüllen.

  • Torerzielung ist von überall möglich.

  • Die Ein-/und Auswechslung kann nur in Spielunterbrechungen – aber ohne Anmeldung beim Schiedsrichter – erfolgen.

  • Der Torwart kann selbstverständlich mitspielen und als Feldspieler agieren.

  • Sollte der Ball ins Seitenaus gehen, wird er per Einwurf (kein eindribbeln!!!) zurück ins Spielfeld gebracht.

  • Bei Punktgleichheit zweier Mannschaften entscheidet dann 1. die Tordifferenz, 2. die mehr geschossenen Tore, 3. der direkte Vergleich, 4. ein 9m-Schießen beider Teams

  • In KO-Spielen gibt es keine Verlängerung, sondern gleich ein 9m-Schießen. Bei diesem hat jedes Team drei Schützen zu benennen. Sollte es nach den drei Schützen keine Entscheidung geben, geht es im KO-System pro Schuss mit den restlichen Spielern des Teams weiter (Trainer kann dann kurzfristig entscheiden, wer schießen soll)

HIER geht es zum Event

Samstag: 11.30 Uhr (Eröffnung) bis ca 18.20 Uhr
Sonntag: 9.00 Uhr bis 14.15 Uhr
Die Tickets kosten 5€ pro Tag, Kinder bis 14 Jahre sind frei.
Karten sind an der Tageskasse erhältlich.

 

 

Zurück