Dessau Juniors Cup: Gruppe B

von

Wir stellen euch die Vereine aus der Gruppe B des U11-Turniers am 25./26. September vor.
 

Das traditionsreiche U11-Turnier steht am Wochenende auf dem Programm. Der Spielplan steht, die Gruppen auch. Wir stellen euch in dieser Woche jeden Verein aus den jeweiligen Gruppen vor.


Borussia Dortmund

Die U11 des BVB ist der Rekordsieger des Allianz-Cups/Dessau Juniors Cups. 1994 holten Sie den ersten Titel. Insgesamt zehn Erfolge stehen auf der Habenseite – und eigentlich war der BVB in jedem Jahr bei diesem Turnier in Dessau. Borussia Dortmund ist im Fußball einer der erfolgreichsten Klubs Deutschlands und Europas; neben acht deutschen Meisterschaften und fünf DFB-Pokalsiegen gewann der BVB 1966 den Europapokal der Pokalsieger (und damit als erster deutscher Verein überhaupt einen Europapokal) und 1997 die Champions League sowie im selben Jahr den Weltpokal. Mit 154.000 Mitgliedern (Stand: 1. Februar 2021) ist Borussia Dortmund der fünftgrößte deutsche Sportverein und der sechstgrößte weltweit.

 


Hertha BSC
Die Berliner begeistern immer wieder mit tollem Fußball im Nachwuchs und ist für seine gute Jugendarbeit bekannt. Viele Talente wurden aus den Reihen der „alten Dame“ schon hervorgebracht. Schon vier Mal konnten Sie in Dessau triumphieren. Die U11 Herthas ist Titelverteidiger, gewann 2019 und 2020 in der Anhalt Arena das Turnier. Die U11 spielt in der D-Junioren Landesklasse bei den älteren mit und steht nach fünf Spieltagen ungeschlagen auf Platz 1. Die Herrenmannschaft wurde zweimal Deutscher Meister, spielte in der Champions League und im UEFA-Cup. Hertha war Gründungsmitglied des DFB sowie der Fußball-Bundesliga und ist mit 38.407 Mitgliedern (Stand: 30. Mai 2021) einer der 15 größten Sportvereine Deutschlands.

 


FC Carl-Zeiss Jena
Die U11 spielt ebenfalls bei den D-Junioren mit in der Kreisoberliga und steht nach drei Spieltagen mit sieben Punkten auf Rang 1. Der dreimalige DDR-Meister zählt rund 4000 Mitglieder (Stand: Juni 2017). Der bisher größte Erfolg der Vereinsgeschichte war der Einzug ins Endspiel des Europapokals der Pokalsieger im Jahr 1981. Während die erste Mannschaft in der Saison 2007/08 den Abstieg aus der Zweiten Bundesliga nicht vermeiden konnte und bereits nach dem 32. Spieltag als Teilnehmer an der neuen 3. Liga feststand, machte sie im DFB-Pokalwettbewerb umso mehr von sich reden. Nacheinander schaltete man Titelverteidiger 1. FC Nürnberg (in der zweiten Runde nach Elfmeterschießen), Arminia Bielefeld (Achtelfinale) und im Viertelfinale in Stuttgart den deutschen Meister VfB Stuttgart, erneut nach einem Elfmeterschießen, aus. Damit zog der Verein erstmals in ein DFB-Pokal-Halbfinale ein, unterlag dort allerdings bei Borussia Dortmund – mit 80.708 Zuschauern das bis dato bestbesuchte Pokalspiel – mit 0:3. Heute kickt der FC Carl-Zeiss in der Regionalliga Nordost.

 


Chemnitzer FC
Auch die U11 des CFC spielt bei den D-Junioren in der Kreisliga A und konnte fünf von bisherigen fünf Spielen gewinnen. Zu den größten Erfolgen des Clubs zählen der Gewinn der DDR-Meisterschaft 1967 sowie der Einzug ins Achtelfinale des UEFA-Pokals 1989/90. Aus der Nachwuchsarbeit des Vereins ist unter anderem der ehemalige Kapitän der deutschen Nationalmannschaft, Michael Ballack, hervorgegangen. Der CFC nahm zwei Mal (1989/90 und 1990/91) am UEFA-Pokal teil und 1967/68 am Europapokal der Landesmeister, heute spielen die Chemnitzer um den Aufstieg in der Regionalliga Nordost.

 


TuS Kochstedt
Due U11 spielt in der Kreisliga Staffel B und hat bisher alle zwei Partien hoch gewonnen. Die erste Männermannschaft spielt in der Landesklasse (8. Liga). Die B-Junioren spielen als Spielgemeinschaft mit dem SV Dessau 05 als SG Dessau/Kochstedt in der Regionalliga gegen bekannte Vereine wie RB Leipzig, Hertha BSC, Dynamo Dresden etc. Der Gesamtverein ist sehr breit aufgestellt. Viele Sparten wie Fußball, Volleyball, Tischtennis, Badminton, Laufen, Gymnastik, Zumba, Pilatus, Reha-Sport, Kraftsport hat der Verein in seinen Reihen.

 

HIER geht es zum Event

Am Samstag von 11.30 Uhr (Eröffnung) bis ca 18.20 Uhr und am Sonntag von 9.00 Uhr bis 14.15 Uhr geht das Turnier.
Die Tickets kosten 5€ pro Tag, Kinder bis 14 Jahre sind frei.
Karten sind an der Tageskasse erhältlich.

 

 

Zurück