Die schnellsten deutschen Damen

von

Gesa Felicitas Krause und weitere schnelle Damen kommen am 21. Mai ins Paul-Greifzu-Stadion nach Dessau.

Christina Hering und Gesa Felicitas Krause (3. und 5. v.l.) über die 800m in Dessau (Foto: Andreas Neuthe)

Mit Cindy Roleder haben wir über die 100m Hürden schon eine der schnellsten Damen Deutschlands vorgestellt, die beim Anhalt Meeting dabei sein wird. Heute wollen wir aber mal auf die längeren Distanzen schauen. Und da sind auch in Dessau wieder ein paar Namen dabei, die man vor allem in Deutschland kennt – und die dabei zu den schnellsten Damen zählen.

Besonders Gesa Felicitas Krause ist eine herausragende Athletin, die am 21. Mai an den Start gehen wird. Spezialisiert hat sie sich auf die 3.000m Hindernis, bei dem sie seit 2016 den deutschen Rekord hält. Ihre größten Erfolge sind die beiden Europameistertitel 2016 und 2018 sowie der Gewinn der Bronzemedaille bei den Weltmeisterschaften 2015 und 2019. In Dessau wird sie aber über 800m an den Start gehen. Gesa Krause begann als Achtjährige mit der Leichtathletik. Schnell kristallisierte sich heraus, dass sie vor allem für den Laufbereich ein großes Talent mitbrachte. Nachdem sie im Jugendbereich im nationalen Feld stets vorne mitlaufen konnte, gewann sie Ende Juli 2011 ihre erste internationale Medaille auf der Bahn und wurde in Tallinn U20-Europameisterin im 3000-Meter-Hindernislauf.

Eine Konkurrentin in diesem Lauf wird Christina Hering. Sie ist neunfache deutsche Meisterin draußen und fünffache in der Halle über 800m. 2020 gewann Sie im Paul-Greifzu-Stadion diese Disziplin mit 2:02,26 min. Ihre persönliche Bestleistung liegt bei 2:00,93 min. Sie war schon mehrmals in Dessau zu Gast und man kann Sie fast als Stammgast bezeichnen.

Ruth Sophia Spelmeyer-Preuß wird über 400m nach ihrer besten Leistung streben. Sie ist dreifache deutsche Meisterin in dieser Disziplin. Dazu gesellt sich Laura Müller, die ebenfalls schon eine Dauerbrennerin beim Anhalt Meeting ist, die 2017 in Erfurt deutsche Meisterin wurde.

Als eines der bedeutendsten Leichtathletikmeetings in Deutschland, sollen beim Anhalt Meeting auch immer die besten und viele deutsche Athleten dabei sein – um Punkte für Olympia zu sammeln und um „vor der Haustür“ ein großes Leichtathletikmeeting zu haben, bei dem es möglich ist, sich mit den besten Athleten der Welt in ihren Disziplinen zu messen.

 

  • Das 23. Internationale Leichtathletik-Meeting "ANHALT 2021" findet am 21. Mai 2021 im Paul-Greifzu-Stadion Dessau statt. Es wird einen dreistündigen, aufwendig produzierten Livestream der ARD/MDR/Sport im Osten geben. Alle Infos zum Anhalt Meeting HIER

 

Zurück