Malaika Mihambo schon in Topform

von

Die Weitsprung-Ikone am 25. Februar zu Gast bei "Anhalt Sport trifft Legenden" in Dessau.


Foto: Andreas Neuthe

Malaika Mihambo (28) kommt eine Woche vor den deutschen Hallen-Meisterschaften der Leichtathleten immer besser in Form. Die Weitsprung-Olympiasiegerin setzte sich am Sonntag beim ISTAF Indoor in Düsseldorf mit starken 6,96 m in ihrem letzten Versuch an die Spitze der Weltjahresbestenliste und stellte einen Meetingrekord auf.

Vor 2650 Zuschauern blieb Mihambo damit nur elf Zentimeter unter ihrer Hallen-Bestleistung. Vor gut zwei Wochen war Deutschlands Sportlerin des Jahres in Berlin mit 6,66 m in die Saison gestartet.

„Ich wusste vor dem letzten Versuch, dass ich mit 6,39 Metern bisher unter meinen Möglichkeiten geblieben war. Es hat leider bei einigen Sprüngen das Timing nicht gestimmt, das hat 30 bis 40 Zentimeter an Weite gekostet“, sagte Mihambo: „Das hat mich angespornt, noch besser zu springen. Bei der Landung hatte ich ein gutes Gefühl, dass es zur Tagesbestweite gereicht hat.“

 

Am 25. Februar um 19 Uhr kommt sie in die Marienkirche zu "Anhalt Sport trifft Legenden" nach Dessau. Sie hat Zeit gefunden, mitten in ihrer Vorbereitung. Denn am 26. Februar startet sie ebenfalls bei den Deutschen Hallenmeisterschaften in Leipzig.

Mehr über die Olmympiasiegerin am 25. Februar bei "Anhalt Sport trifft Legenden" zu erfahren

Sichert euch jetzt noch Tickets: nur 13,00€.

Zum Event

Tickets kaufen

Zurück