Spielort-Verlegung für DFB Pokalspiel - nicht in Dessau, sondern Leipzig

von

Die Partie wird aufgrund massiver Beschädigung unbekannter Täter des Platzes in Dessau nach Leipzig verlegt. Alle bisher gekauften Tickets werden storniert.

RB Leipzig wird sein Erstrunden-Duell im DFB-Pokal gegen den FC Teutonia 05 Ottensen am 30. August (Dienstag, Anstoß: 20.46 Uhr) in der Red Bull Arena bestreiten. Tickets werden ab Mittwoch um 16.00 Uhr direkt im freien Vorverkauf im RBL-Online-Ticketshop buchbar sein.


Platz in Dessau durch Vandalismus unbespielbar

Die Partie sollte eigentlich im Dessauer Paul-Greifzu-Stadion angepfiffen werden. Dort wurde allerdings in den vergangenen Tagen der Rasen so beschädigt, dass das Spielfeld in der Kürze der Zeit nicht wieder in einen bespielbaren Zustand gebracht werden kann. Das ergab eine finale Platzbegehung am Dienstag mit Vertretern des DFB, Gastgeber Ottensen und der Stadt Dessau.

Statement von Ralph Hirsch (Sportdirektor Anhalt Sport e.V.) am späten Dienstagabend:
"Wir bedauern diesen Umstand sehr. Wir haben bis zuletzt zusammen mit dem DFB, Oberbürgermeister der Stadt Dessau Herr Dr. Robert Reck, dem Sportreferat Dessau um Benjamin Völker alles versucht, Lösungen und Möglichkeiten zu finden, um das Spiel dennoch in Dessau austragen zu können. Leider ohne Erfolg. Eine Neu-Verlegung eines Rollrasens wäre zeitlich möglich gewesen, jedoch hat es der Untergrund des Platzes nicht zugelassen oder hergegeben.  Andere Möglichkeiten kamen nicht in Betracht, zu groß ist der aktuelle Schaden auf dem Rasen des Paul-Greifzu-Stadions.

Vor allem bedauern wir den Mehraufwand – organisatorisch, zeitlich sowie finanziell - der nun auf Anhalt Sport e.V. und insbesondere natürlich auf den Amateurklub FC Teutonia 05 Ottensen zukommt. Vielen Dessauer Dienstleistern, die für die Gesamtorganisation gewonnen werden konnten, sodass die ganze Stadt sowie regionale Firmen und Unternehmen von dem Spiel in Dessau profitiert hätten, mussten wir nun absagen. Finanzielle Schäden sind entstanden sowie enormer Mehraufwand bei der Rückabwicklung. Die Hoffnung auf einen solch schönes und hochwertiges Sportevent – ein absolutes Highlight für unsere Stadt - mit Bundesliga-Beteiligung für viele tausende Zuschauer aus Dessau und der Region wurde zerstört.

Zwischen Anhalt Sport e.V. und dem FC Teutonia ist in den letzten Monaten eine sehr enge und tolle Verbindung entstanden und wir hätten Sie gerne als Heim-Mannschaft im DFB Pokal hier in Dessau gehabt. Dass nun dieser kleine Regionalligist am meisten davon Schaden nimmt, ist einfach traurig. Wir hoffen die Teutonen bleiben tapfer und wir können Sie dennoch bald mal in Dessau zu einer Partie begrüßen. Für ein Trainingslager in Dessau in der kommenden Saison sowie zum traditionellen Hallenfußballturnier um den FORD-Cup (voraussichtlich 13. Januar 2023) haben wir Sie bereits konkret eingeladen.

Auch wir sind sauer, dass es solche Menschen gibt. Dennoch geht der Blick Anhalt Sport e.V. immer nach vorn. Konkret stehen uns im September zwei Highlights bevor. Am 13. September begrüßen wir Weltklasse-Athleten beim Internationalen Stabhochsprungmeeting auf dem Marktplatz. Der Eintritt ist kostenfrei. Am 25. September folgt der CityRUN mit mehreren tausend Teilnehmern. Kinder und Schüler Dessaus starten kostenlos. Darüber hinaus werden wir auch weiterhin Fußballspiele mit hochkarätiger Beteiligung für die Stadt Dessau im Paul-Greifzu-Stadion organisieren.“

 

 

RBL hat Heimrecht | Dessau-Tickets storniert

RB kommt nun der Bitte des DFB nach, die Begegnung in der Red Bull Arena auszutragen. Es greift dabei eine Sonderregelung des Heimrechttausches, die nun RB Leipzig das Heimrecht in dieser Pokalrunde einräumt.  

Alle bislang gekauften Tickets verlieren ihre Gültigkeit und werden storniert. Die betreffenden Fans erhalten den bezahlten Preis selbstverständlich zurückerstattet. Da bislang Ottensen Gastgeber war, müsst ihr euch bei Fragen zur Ticketrückgabe bitte direkt an Teutonia 05 Ottensen wenden.

Freier VVK am Mittwoch | Tickets ab 5,00 Euro

Am heutigen Mittwoch (16.00 Uhr) startet nun der neue Vorverkauf für das Spiel in Leipzig. RB öffnet zunächst die Sektoren B und D sowie A-Unterrang und startet direkt mit dem freien Vorverkauf. Karten sind bereits ab 5,00 Euro erhältlich.

Preise

Sektor A-Unterrang:

  • Vollzahler: 20,00 Euro
  • Ermäßigt: 15,00 Euro
  • Dauerkarteninhaber / Schüler & Studierende: 15,00 Euro
  • Kinder bis einschließlich 14 Jahre: 10,00 Euro

Sektor B:

  • Vollzahler: 10,00 Euro
  • Ermäßigt: 8,00 Euro
  • Dauerkarteninhaber / Schüler & Studierende: 8,00 Euro
  • Kinder bis einschließlich 14 Jahre: 5,00 Euro

Sektor D:

  • Vollzahler: 15,00 Euro
  • Ermäßigt: 10,00 Euro
  • Dauerkarteninhaber / Schüler & Studierende: 10,00 Euro
  • Kinder bis einschließlich 14 Jahre: 6,00 Euro

Tickets für Fans mit Behinderung:

  • 8,00 Euro

 

 

Zurück