Stabhochsprungmeeting auf Marktplatz mit Olympia-Teilnehmern

von

Olympisches Flair auf dem Marktplatz in Dessau am 15. September.


Von Tokyo nach Dessau. Das heißt es für die Sportart Stabhochsprung und für viele Athleten dieser Disziplin. Und auch für hoffentlich viele begeisterte Sportfans aus Dessau-Roßlau und der Region, die Olympia fleißig vor dem Fernseher verfolgt haben und nun die Chance haben Stabhochsprung live zu erleben. Denn am 15. September wird das Internationale Stabhochsprungmeeting in der Dessauer Innenstadt ganz exklusiv und live zu erleben sein.

„Mit einer neuen Veranstaltung ist Anhalt Sport e.V. in Kooperation mit den DVV Stadtwerken, die ihre Feierlichkeiten 30 Jahre DVV Stadtwerke begehen; mit der Stadt Dessau, dem Stadtsportbund Dessau-Roßlau, dem 1. LAC Dessau und der Stadtmarketing Dessau-Roßlau GmbH am Mittwoch, den 15. September auf dem Marktplatz Dessau beim Internationalen Stabhochsprung-Meeting zumindest ganz nah dran an der Perfektion. Zumindest ist das unser Anspruch sportlich herausragende Qualität zu liefern“, so Meetingdirektor Ralph Hirsch, „es wird ein weiteres Leichtathletik Highlight in der Region sein.“

Mit dem Leichtathletik Meeting in Dessau ist das Anhalt Meeting als Mega-Event seit 23 Jahren platziert. Zwischendurch gab es in der Bauhausstadt parallel von 2002 bis 2014 ein hoch dotiertes und anerkanntes Internationales Springermeeting in der Anhalt-Arena. Die Leichtathletik hat mit diesen Internationalen Großevents seit mehr als 20 Jahren einen besten Platz in Dessau und der Region. „Die Verhandlungen laufen auf Hochtouren, das ist klar. Dabei haben wir insgesamt sechs Olympia-Teilnehmer aus Tokyo auch in Dessau dabei", so Hirsch.

Welche das sind werden wir Tag für Tag in der kommenden zeit hier veröffentlichen. Ein täglicher Blick lohnt sich also.

 

Zurück