Teil 1: Der Anhalt Sport-Jahresrückblick

von

Wir blicken auf alle elf Veranstaltungen 2021 zurück, die Anhalt Sport e.V. trotz Pandemie durchführen konnte.


Foto: Steve Löser

Peugeot-Cup I 24. Januar 2021

Das traditionelle Turnier um den Peugeot-Cup ist in der Handballszene seit Jahren etabliert. 2021 gab es bereits die 22. Auflage in der Anhalt Arena. Und dennoch war wieder etwas völlig anders, leider. Denn aufgrund der Corona-Pandemie fand das Turnier ohne Zuschauer statt. Im Januar waren die Zahlen – so wie jetzt wieder auch – leider sehr hoch. Bei Anhalt Sport e.V. überlegte man lange das Turnier überhaupt durchzuführen. „Doch auf expliziten Wunsch der Bundesliga-Trainer Andre Haber (DHfK Leipzig), Handball-Weltmeister Florian Kehrmann (TBV Lemgo) und Uwe Jungandreas haben wir es doch gemacht. Die drei hatten sich das Turnier wirklich sehr gewünscht“, so Ralph Hirsch, Sportdirektor von Anhalt Sport e.V.

Und für die Teams hat es sich auf jeden Fall gelohnt. Die Härteprüfung im Winter war gut für die Teams. TBV Lemgo wurde in der Rückrunde damals deutscher Pokalsieger, der DRHV 06 schaffte den Klassenerhalte. Der Grundstein wurde beim Peugeot-Cup gelegt. Mit dem HC Motor Zaporozhye komplettierte sogar eine Champions League-Mannschaft das Teilnehmerfeld. In zwei Halbfinals bezwang der SC DHfK Leipzig den DRHV mit 25:20 und Lemgo gewann gegen HC Motor mit 26:18. Beim Spiel um Platz drei gelang dem DRHV die Überraschung beim 21:20-Erfolg über Zaporozhye. Im Finale holte sich Leipzig den Pott durch ein 21:15 gegen Lemgo.

Interessant und wichtig zu erwähnen war die erstmalige komplette Live-Übertragung des Turniers bei Sportdeutshcland.tv. Der DRHV unterstützte Anhalt Sport e.V. bei diesem Vorhaben, denn alle Heimspiele in der 2. Bundesliga werden ebenfalls bei Sportdeutschland übertragen. „Da hatten wir regelrecht Profis mit an Board. Die beiden Moderatoren Robert Ralph und Steffen Tiede und Sophia Nitschke in der Regie waren hervorragend.“ Die Live-Übertragung der vier Spiele funktionierte reibungslos und mehrere zehntausende Zuschauer verfolgten den Peugeot-Cup 2021 über den Bildschirm.

 

Zum PEUGEOT-CUP 2021

 

Zurück