Weitere Top-Athletin im Hochsprung

von

Marie-Laurence Jungfleisch wird am 21. Mai ebenfalls im Hochsprung an den Start gehen.


Marie-Laurence Jungfleisch (Foto: Getty Images)

Als seien die beiden besten Hochspringerinnen der Welt nicht schon genug für Dessau, kommt am 21. Mai nun die nächste starke Hochspringerinnen nach Dessau. Neben Yaroslava Mahuchikh und Yuliya Levchenko (beide Ukraine) - die beiden einzigen Springerinnen, die 2020 bereits die zwei Meter übersprungen hatten und die aktuell besten der Welt - wird auch die deutsche Athletin Marie-Laurence Jungfleisch in den Kreis der Super-Springerinnen aufgenommen und den Fight mit den beiden ukrainischen Ausnahmeathletinnen angehen.

Schon mit 13 Jahren sprang Sie 1,75 m. Nachdem Jungfleisch deutsche A-Jugendmeisterin 2008 und 2009 geworden war, übersprang sie im Mai 2010 in Eppingen erstmals 1,90 m. Bei den Europameisterschaften 2014 in Zürich erreichte sie im Finale mit persönlicher Bestleistung von 1,97 m den fünften Rang. 2015 siegte Jungfleisch bei den Deutschen Meisterschaften in Nürnberg und steigerte bei den Weltmeisterschaften in Peking ihre persönliche Bestleistung auf 1,99 m, womit sie Sechste wurde.

Beim 38. Internationalen Hochsprung-Meeting am 16. Juli in Eberstadt übersprang Jungfleisch erstmals die 2-Meter-Marke. Bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro wurde sie mit übersprungenen 1,93 m Siebte.

2018 holte sich Jungfleisch bei den Deutschen Hallenmeisterschaften zum sechsten Mal den Meistertitel und in Nürnberg bei den Deutschen Meisterschaften zum sechsten Mal in Folge. Bei den Europameisterschaften 2018 in Berlin gewann sie mit einer übersprungenen Höhe von 1,96 m die Bronzemedaille und damit ihre erste Medaille bei internationalen Meisterschaften in einem Einzelwettbewerb. 2019 errang sie bei den Deutschen Hallenmeisterschaften Silber und wurde im Freien zum siebten Mal hintereinander Deutsche Meisterin.

Bestleistungen
Halle: 1,97 m (Arnstadt, 8. Februar 2014)
Freiluft: 2,00 m (Eberstadt, 16. Juli 2016)

In den nächsten Tagen wird noch ein weiterer absoluter Kracher vermeldet.

  • Das 23. Internationale Leichtathletik-Meeting "ANHALT 2021" findet am 21. Mai 2021 im Paul-Greifzu-Stadion Dessau statt. Es wird einen dreistündigen, aufwendig produzierten Livestream der ARD/MDR/Sport im Osten geben. Alle Infos zum Anhalt Meeting HIER


 

Zurück