Wusstet ihr schon?

von


Julian Reus mit Rückenwind im Sprint im Paul-Greifzu-Stadion (Foto: Andreas Neuthe)

Wusstet ihr schon? Im Paul-Greifzu-Staion kann beim Internationalen Leichtathletikmeeting z.B. beim Sprint, Weitsprung, Stabhochsprung, Hochsprung, Speerwurf uvm. kurzerhand die Anlaufrichtung verändert werden, sodass die Athleten stets mit Rückenwind agieren - so wie es sich unsere deutsche Star-Hürdenläuferin Cindy Roleder im Video für den 21. Mai wünscht.
 
Cindy Roleder veröffentlichte vor kurzem ein kleines Video auf ihren Social Media Kanälen, in dem sie verkündete, das ihr erster Lauf anch der Baby-Pause in Dessau sein würde, dass sie die Daumen drücke, dass es trotz Corona stattfinden könne, dass die Veranstalter Anhalt Sport e.V. ein tolles Hygiene-Konzept haben und sie sich Sonnenschein und Rückendwind wünscht. Dem können wir in Dessau gerecht werden. Trotz Corona tun wir weiterhin alles dafür, dass das Anhalt Meeting stattfinden kann. Bzgl. des Rückendwindes aber muss Sie sich in Dessau keine Sorgen machen.
 
"Entsprechend der Richtlinien der nationalen und internationalen Leichtathletik-Regularien ist das zulässig und im Austausch mit den Sportlern werben wir offensic dafür, dass in der Bauhausstadt in erster Linie immer alles dafür getan wird, dass für die Sportler die besten Bedingungen herrschen. Das haben nicht alle Stadien und ist ein großes Plus. Damit haben wir schon besondere postive Umstände", so Meetingdirektor Ralph Hirsch und fügt schmunzelnd hinzu, "Cindy Roleder kann also beruhigt sein."
 

 

  • Das 23. Internationale Leichtathletik-Meeting "ANHALT 2021" findet am 21. Mai 2021 im Paul-Greifzu-Stadion Dessau statt. Mehr Infos zum Anhalt Meeting HIER

Zurück